Comic Kritiken

  • Comic Kritiken

    Kritik: A Vicious Circle Bd. 1 + Sandman: Albtraumland Bd. 2

    A Vicious Circle ist der neue Creator Owned Titel, von Zeichner-Genie Lee Bermejo (u.a. Batman Damned) und Filmautor Mattson Tomlin. Darin begleiten wir einen geheimnisvollen Attentäter, welcher eine schicksalshafte Verbindung, zu seinem Feind trägt. Band 1 von 3 zeigt eindrucksvoll, welches Potential im Werk steckt. In Sandman: Albtraumland Bd. 2 erfahren wir mehr über den Korinther und werden das Fürchten gelehrt, im Glashaus. Einem übernatürlichen Nachtklub, in dem finstere Träume wahr werden! Ob beide Titel überzeugen können, lest ihr nachfolgend. A Vicious Circle Bd. 1 Shawn Thacker ist ein Attentäter. Er stammt aus dem 22. Jahrhundert und hat ein verworrenes Schicksal, mit seinem größten Feind. Gemeinsam reisen sie unfreiwillig durch…

  • Comic Kritiken,  Film & Serien Kritiken

    Dead Boy Detectives – Wer sie sind & Alles zur Netflix Serie

    Dead Boy Detectives ist eine Serien-Adaption der gleichnamigen Charaktere, von The Sandman Autor Neil Gaiman und Matt Wagner. Charles Rowland (Jayden Revri) und Edwin Paine (George Rexstrew) sind tote Jugendliche, welche ihr Dasein in der Zwischenwelt fristen und mysteriöse wie übernatürliche Fälle lösen. Die acht Folgen umfassende, erste Staffel ist seit dem 25.04. auf Netflix zu sehen. Im nachfolgenden Artikel lest ihr nicht nur mein Fazit zur Serie. Ihr erfahrt auch, wer die zwei Ermittler sind und wo deren Ursprung eigentlich liegt. Ihren ersten Auftritt feierten die beiden Ermittler, im Jahr 1991. Genauer gesagt, in The Sandman #25. Ermordet, fristeten sie teils Jahre in der Hölle (Edwin) und beschlossen, nachdem…

  • Comic Kritiken

    Daredevil & Echo – Teuflisch gute Miniserie? – Kritik

    Daredevil & Echo: Der Teufel steckt im Detail ist eine vierteilige Miniserie, welche von Black Eyed Peas Superstar Taboo geschrieben wurde. Gezeichnet von Phil Noto, begleiten wir Matt Murdock bei seinem Kampf, gegen den blutrünstigen Demogoblin. Jener will uralte Mächte erwecken und schreckt auch vor Kindern nicht zurück. Ob das Marvel Team Up mit Maya Lopez glückt und vieles mehr, lest ihr in der nachfolgenden Kritik. Immer öfter tauchen grausam verstümmelte Leichen auf. Damit nicht genug, wirken viele Kinder regelrecht vom Teufel besessen. In Hell’s Kitchen brodelt etwas grausames. Daredevil will der Sache schleunigst auf den Grund gehen. Hilfe bekommt er dabei von Maya Lopez, welche als Echo bereits zuvor…

  • Comic Kritiken

    Batman: Der Weisse Ritter – Generation Joker – Kritik

    Generation Joker ist das nächste Kapitel aus der Welt von Batman: Der Weisse Ritter. Sean Gordon Murphy und Katana Collins liefern abermals einen Ausflug in das düstere Gotham, des DC Black Label Titels. Jack Napier ist tot. Doch das hindert ihn nicht daran, seine Kinder auf einen Roadtrip zu „entführen“. Worum es außerdem geht und ob die Auskopplung des Erfolgstitels, der so vieles anders macht, gelungen ist, lest ihr in der nachfolgenden Kritik. Der berücktigte Joker ist nur noch eine digitale Projektion seiner selbst, als künstliche Intelligenz. Genauer gesagt – Jack Napier. Das hindert ihn allerdings nicht daran, einen Roadtrip mit seinen Kindern Bryce und Jacklyn zu unternehmen. Er ahnt…

  • Comic Kritiken

    Sigi Bd. 1 – Rennsport und Weltrekorde – Schreiber & Leser – Fazit

    Sigi Bd. 1 – Operation: Brünnhild ist der Auftakt einer vielversprechenden Reihe aus dem hiesigen Schreiber & Leser Verlag. Darin geht es um die Rennsport fanatische Sigrid Hassler, welche von Clärenore Stinnes (1901 – 1990) aus Mülheim an der Ruhr inspiriert ist. Als Frau im Rennsport hatte sie es nicht leicht, daher wollte sie die Welt umrunden, auf der Jagd nach Weltrekorden. Ob der Auftakt der Reihe auf Pole Position fährt oder in der Leitplanke landet, lest ihr in meinem Fazit. Sigrid Hassler ist Auto begeistert und professionelle Rennfahrerin. Doch die männliche Konkurrenz ist davon wenig angetan. Nach einem folgeschweren Unfall wird sie an den Pranger gestellt und sieht ihre…

  • Comic Kritiken

    TMNT The Last Ronin: Lost Years – Kritik/Vergleich zur US Version!

    The Last Ronin: Lost Years ist die ersehnte Fortsetzung des modernen Klassikers der Teenage Mutant Ninja Turtles. Diese erscheinen mittlerweile auch in Deutschland, durch den Splitter Verlag. In meinem Artikel erfahrt ihr nicht nur, worum es im Titel von Comic Legende Kevin Eastman geht. Ich vergleiche außerdem die deutsche Veröffentlichung, mit den Originalen von IDW, aus den USA. Cowabunga! Lange Jahre vor dem Showdown in New York City, in welchem der geheimnisvolle, dunkle Turtle Rache nahm, für den Tod von Freunden und Familie, begann eine lange Reise. Der Last Ronin reiste durch Asien und Europa, kämpfte, getrieben vom Durst nach Vergeltung, gegen mächtige Feinde und ausweglose Situationen. Allseits begleitet durch…