• Comic Kritiken

    Kritik – Batman: One Dark Knight – Stromausfall in Gotham

    Batman: One Dark Knight ist ein neuer Ausflug nach Gotham, innerhalb des DC Black Label. Geschrieben und gezeichnet, wurde die Miniserie von Comic-Superstar Jock. Darin soll der dunkle Ritter, einen Gefangenentransport nach Blackgate begleiten. Allerdings geht dabei einiges schief. Ob der Titel sich von der Masse an Batman Storys abheben kann, mehr zur Handlung und den Figuren, lest Ihr in der folgenden Kritik. Batman soll einen Gefangenentransport begleiten, welcher den Metaschurken E.M.P vom Arkham Asylum, in das abseits von Gotham gelegene Blackgate Gefängnis befördern soll. Doch andere Schurken haben es auf den Gefangenen abgesehen und so dauert es nicht lange, ehe der Transport aus dem Ruder läuft. Als dann auch…

  • Allgemeine Artikel

    DC Comics – Was Batman und Co. für die Popkultur bedeuten

    DC Comics gehört, neben Marvel Comics, zu den größten Comicverlagen unserer Zeit. Figuren wie Batman, Superman oder Wonder Woman gehören zu den bekanntesten Charakteren der Welt. Doch der Verlag mit Hauptsitz in Burbank, Kalifornien hat weitaus mehr zu bieten, als ein paar Comics. Neben einer über 80 jährigen Geschichte, hat der Verlag einen hohen Stellenwert für die moderne Popkultur. Mehr, als so manche*r vielleicht denken mag. Warum das so ist, mehr zur Geschichte und vieles mehr, thematisiere ich in meinem Artikel. Wissenswerte Fakten, Lesetipps und mehr – bleibt gespannt. Lesezeit: 12 Minuten Gegründet 1934, unter dem Namen National Allied Publications, durch Malcolm Wheeler-Nicholson, erschienen vorerst lediglich zwei Reihen. New Fun…

  • Comic Kritiken

    Kritik – Suicide Squad: Schnappt den Joker – Azzarello & Maleev

    In Suicide Squad: Schnappt den Joker aus dem DC Black Label, liefern uns Brian Azzarello (100 Bullets, Batman: Damned) und Alex Maleev, (Daredevil) eine wilde Jagd auf den berüchtigten Joker. Die Task Force X besteht dabei aus einigen, interessanten Charakteren. Wie Red Hood ein Teil dessen wurde und warum nicht immer alles Gold ist was glänzt, lest Ihr in meiner Kritik. Lesezeit: 5 Minuten Red Hood sitzt im Belle Reve Sicherheitsgefängnis. Der einstige Robin, welcher durch die Hand des Jokers starb und in der Lazarusgrube neues Leben fand, hat dutzende Leichen hinterlassen und büßt für seine Taten. Als Amanda Waller, Leiterin des Suicide Squad (Task Force X) ihn zusammen mit…

  • Film & Serien Kritiken

    Kritik – The Batman – Düsteres Crime-Noir mit Robert Pattinson

    The Batman ist der lange erwartete Einstieg von Robert Pattinson als dunkler Ritter. Der Film von Matt Reeves will dabei so gar nicht sein wie seine Vorgänger. Vielmehr betritt der Regisseur mit seinem Starbesetzten Superhelden-Kracher neue Pfade. Gotham City wird von einem neuen Mörder in Atem gehalten. Wer ist der ominöse Riddler? Ob der Film zu überzeugen weiß, lest Ihr in der folgenden Kritik. Batman (Robert Pattinson – Der Leuchtturm) ist in seinem zweiten Jahr als maskierten Verbrechensjäger in Gotham City aktiv. Dabei untersucht er nicht nur die Korruption in der Stadt. Auch die Tatsache, dass eventuell seine Familie etwas damit zu tun haben könnte, lässt ihn nicht in Ruhe.…

  • Allgemeine Artikel

    Horror Comics zu Halloween – Meine Top 5 des Schreckens

    Jeder kennt Horrorfilme, welche zu Halloween fast immer im Player oder im Stream landen. Neben Evergreens wie Friday the 13th, Halloween oder The Conjuring, gibt es noch unzählige Weitere. Doch es gibt noch so viel mehr im Genre, was es zu entdecken gilt. Ein Bereich der oftmals vergessen wird, sind Comics. In den letzten Jahren erschienen unglaublich viele, tolle Titel aus dem Genre des Schreckens. Hier erfahrt Ihr, welche fünf Horror Comics meine Liebsten sind. Darüber hinaus wissenswertes rund um das Genre sowie dessen Geschichte. Die Geschichte der Horror Comics Bevor ich Euch jetzt Titel und Empfehlungen um die Ohren haue, möchte ich zunächst ein wenig auf die Geschichte der…

  • Comic Kritiken

    Kritik – Batman: Die Maske im Spiegel – DC Black Label

    Die Maske im Spiegel (OT: The Imposter) ist eine neue Batman Story aus dem DC Black Label. Der Filmautor Mattson Tomlin und Ausnahmekünstler Andrea Sorrentino liefern uns eine Story, in welcher der Dunkle Ritter mit einem interessanten Widersacher konfrontiert wird – nämlich seinem Doppelgänger. Dieser hält allerdings nicht viel von den Tugenden der Fledermaus und so schreckt der geheimnisvolle Doppelgänger auch nicht davor zurück, zu morden. Wieso der erste von drei Bänden Spannung und Atmosphäre garantiert, erfahrt Ihr in meiner Kritik. In dieser Geschichte agiert Batman erst seit wenigen Jahren. Trotzdem hat sich der dunkle Rächer bereits einen Legendenstatus erarbeitet bzw. erkämpft. Die Unterwelt von Gotham zittert vor ihm und…