• Comic Kritiken

    Kritik – Suicide Squad: Schnappt den Joker – Azzarello & Maleev

    In Suicide Squad: Schnappt den Joker aus dem DC Black Label, liefern uns Brian Azzarello (100 Bullets, Batman: Damned) und Alex Maleev, (Daredevil) eine wilde Jagd auf den berüchtigten Joker. Die Task Force X besteht dabei aus einigen, interessanten Charakteren. Wie Red Hood ein Teil dessen wurde und warum nicht immer alles Gold ist was glänzt, lest Ihr in meiner Kritik. Lesezeit: 5 Minuten Red Hood sitzt im Belle Reve Sicherheitsgefängnis. Der einstige Robin, welcher durch die Hand des Jokers starb und in der Lazarusgrube neues Leben fand, hat dutzende Leichen hinterlassen und büßt für seine Taten. Als Amanda Waller, Leiterin des Suicide Squad (Task Force X) ihn zusammen mit…

  • Bild: Renes Nerd Cave/Panini Verlag
    Comic Kritiken

    Kritik – John Constantine: Hellblazer 1 – Okkulter Neustart im Black Label

    John Constantine: Hellblazer 1 ist der Start der neuen Reihe aus dem DC Black Label, rund um den kettenrauchenden Okkultisten. Dieser wacht nach der Apokalypse in einer Welt auf, welche ihm vertraut, aber doch so fern erscheint. Autor Simon Spurrier und sein Kreativteam begleiten uns in eine Welt voller Dämonen, Geister und vielem mehr. Der Antiheld von DC Comics weiß dabei sehr zu überzeugen. Wieso? Das erfahrt Ihr hier. John Constantine kämpft in der Apokalypse. Eine Armada aus Dämonen fällt über die Erde her. Das Nächste was der Magier durchmachen muss? Sich an Smartphones gewöhnen! Was?! Richtig gelesen. Er wacht in einer Welt auf, welche ihm vertraut vorkommt, die aber…

  • Ein Korb voller Köpfe
    Comic Kritiken

    Kritik – Joe Hill: Ein Korb voller Köpfe – DC Black Label

    Ein Korb voller Köpfe ist der Start von Joe Hills DC Black Label Imprint „Hill House„. Dort liefert der Sohn von Autoren-Mastermind Stephen King unabhängige Horror-Stories ab, welche zwischen neuen Ideen und Verneigungen vor Klassikern alles bedienen. Ob der Trip auf eine Insel wo allerhand merkwürdiges vorgeht gelungen ist und einiges mehr, lest Ihr hier… Maine im Sommer 1983. Genauer gesagt die kleine Inselstadt Brody Island. June und Liam wollen das Ende der warmen Jahreszeit genießen. June, die Psychologie-Studentin und Liam, der aushilfs Cop. Als jedoch vier Insassen des örtlichen Gefängnisses türmen, ändert sich die Stimmung drastisch. June wird gezwungen mit einer verfluchten Wikinger-Axt um ihr Leben zu kämpfen. Damit…

  • Comic Kritiken

    Kritik – DC-Horror: Schurken gegen Zombies

    DC-Horror: Schurken gegen Zombies ist das erste Spin-Off aus Tom Taylors „DCeased“ Universum, welches schnell große Beliebtheit erlangte. In Deutschland erschien dieses Jahr mit „Der Zombie-Virus“ der Hauptband, welcher nicht nur überraschend tiefgründig, sondern auch sehr kurzweilig daherkam. Kann der nächste Ableger dieses Niveau halten? Dass und noch mehr erfahrt Ihr hier… Das Anti-Lebens-Virus hat die Welt kräftig auf den Kopf gestellt! Durch das Virus wurde ein Großteil der Bevölkerung in fiese Zombies verwandelt und leider wurden auch die Helden der Erde nicht verschont. So fielen nicht nur Hoffnungsträger wie Batman oder Superman zum Opfer. Auch viele weitere gaben ihr Leben. Commissioner Jim Gordon und Red Hood Jason Todd schließen…

  • Comic Kritiken

    Kritik – Der Batman, der Lacht – Horrorthriller von Snyder & Jock

    Der Batman, der Lacht feierte sein Debüt im viel diskutierten Batman Metal Event von Scott Snyder und Greg Capullo. Seitdem genießt der fiese Gegner eine ordentliche Portion Beliebtheit, die u.a. in dieser uns nun als Sammelband vorliegenden Miniserie resultierte. Geschrieben ist sie erneut von Snyder, der diesmal jedoch zeichnerisch von Jock unterstützt wird. Ob sich Der Tod der Batmen inhaltlich lohnt und noch vieles mehr, lest Ihr hier. In einer finsteren Parallelwelt wurde Batman zum finsteren Der Batman, der Lacht. Einem Hybriden aus Gothams Ritter und seinem Erzrivalen, dem Joker. Nun bringt der Schurke Chaos und Verderben in die Hauptrealität der DC Helden, welche für ganz schön Verwirrung sorgt. Als…

  • Allgemeine Artikel

    DC Fandome – The Batman, Gotham Knights und Co. – Fazit

    DC Fandome, eine digitale Convention von DC Comics für Fans. In einer Zeit wo keine Comic Cons und anderweitige Veranstaltungen stattfinden können, muss man kreativ werden. So wurden in einem riesigen Stream nicht nur neue Ideen, Filme und Games präsentiert, sondern auch lang erwartete Infos und Trailer zu kommenden Filmen. The Batman, mit Robert Pattinson stellt da wohl das Highlight dar. Doch wie hat mir das Event gefallen und was waren meine Highlights? Das erfahrt Ihr hier. Die Gotham Knights im DC Fandome Relativ am Anfang der Veranstaltung kam mit der Vorstellung von WB Games neuem Videospiels „Gotham Knights“ bereits eines meiner Highlights. Als großer Fan der Arkham Reihe rund…