• Comic Kritiken

    Kritik – Lois Lane: Reporterin im Fadenkreuz – Greg Rucka & Mike Perkins

    Lois Lane ist die Frau von Superman. Ihres Zeichens Star-Reporterin des Daily Planet und weltbekannt. Als sie gerade dabei ist eine Verschwörung aufzudecken, welche bis ins Weiße Haus reicht, macht sie sich mächtige Feinde! „Reporterin im Fadenkreuz“ ist die von US-Lesern gefeierte, zwölfteilige Miniserie von Genre-Experte Greg Rucka und Zeichen-Star Mike Perkins. Panini Comics Deutschland hat die gesamte Reihe am 18.05.2021 in einem Komplettband veröffentlich. Meine Meinung zur Story findet Ihr in der nachfolgenden Kritik. Es wird spannend! Lois Lane ist die beste Reporterin der Welt. Dass sie sich damit allerhand Gefahren aussetzt, steht an ihrer Tagesordnung. Als sie eines Tages eine Verschwörung verfolgt, welche bis ins weiße Haus reicht,…

  • Allgemeine Artikel

    Kritik – Zack Snyder´s Justice League – Lang ersehnte Wiedergutmachung

    Zack Snyder´s Justice League ist die lang ersehnte und von Fans geforderte Original-Fassung des Superhelden-Blockbusters, der 2017 bereits im Kino zu sehen war. Die Kinofassung geriet durch markante Nachdrehs und deutlichen Schwächen jedoch schnell in die Kritik. Schnell wuchs der Drang der Fans, die ursprünglich von Regisseur Zack Snyder angedachte Fassung sehen zu wollen. Jetzt, rund vier Jahre später, geht dieser Wunsch endlich in Erfüllung. Mit ganzen vier Stunden Laufzeit, ist diese dabei fast doppelt so lang. Doch weiß der Cut zu überzeugen? Das und viel mehr, erfahrt Ihr in meiner Kritik! Seit dem 18.03.2021 ist die Fassung über Sky Cinema und Sky Ticket zu sehen. Nach dem verheerenden Kampf…

  • Comic Kritiken

    Kritik – Spider-Man: Cadaverous – Von Star Wars-Regisseur J.J. Abrams

    Spider-Man: Cadaverous ist eine Geschichte, welche Star Wars-Regisseur J.J. Abrams für Marvel, das Haus der Ideen geschrieben hat. Ideen ist hier auch das Stichwort. Denn zusammen mit seinem Co-Autor und Sohn Henry Abrams, hat er einige Ideen in die Geschichte eingebaut. Spidey bekommt es nicht nur mit einem neuen Gegner zu tun… Ob die Geschichte aus einer Alternativwelt zu überzeugen weiß, worum es genau geht und vieles mehr, lest Ihr in meiner Kritik. In einer anderen Dimension, gelöst von der aktuellen Kontinuität von Erde 616, existiert Cadaverous. Ein fieser Cyborg, der für den Tod von Peter Parkers großer Liebe verantwortlich ist – Mary Jane. Jahre später wächst der Sohn der…

  • Film & Serien Kritiken

    Kritik – The New Mutants – Alles zu den Mutanten und der 4K UHD Blu-ray

    The New Mutants ist der letzte Film aus dem Universum der X-Men, welcher bei 20th Century Fox produziert wurde. Allerdings stand der Film von Anfang an unter keinem guten Stern. Immer wieder wurde der Start verschoben. Durch einen Milliarden-Deal seitens Disney, gehört der Film mit Game of Thrones Star Maisie Williams mittlerweile Marvel. Trotz Corona-Pandemie, kam der Film im vergangenen Jahr in die Kinos – drei Jahre nach Ende der Dreharbeiten. Nun veröffentlicht man den Film, nach einem mäßigen Kino-Erfolg, auch im Heimkino. Genauer gesagt als DVD, Blu-ray sowie als VoD und 4K Ultra HD. Letztere habe ich etwas genauer unter die Lupe genommen. Meine Kritik zum Film, das Fazit…

  • Comic Kritiken

    Kritik – Modded: Cinema Purgatorio by Alan Moore

    Modded ist der nächste Part aus Alan Moores Cinema Purgatorio, welcher uns auf ein wildes Abenteuer zwischen Mad Max und Pokemon mitnimmt. Klingt verrückt? Ist es auch! Die junge Fringe befindet sich im „Schnapp` sie dir alle-Land“ und will eigentlich nur mit ihrem liebsten Dämon spielen. Autor Kieron Gillen hat tief in der Adventure-Game-Kiste gekramt und liefert eine witzige und spannende Story ab. Was es neben Dämonen und einer Apokalypse sonst noch zu sehen gibt, erfahrt Ihr hier. Wie eingangs erwähnt, spielt Modded im Schnapp`sie dir alle-Land. Nach einer verheerenden Apokalypse, ist der Atlantik trockengefallen und dient seitdem als Behausung von allerhand Leuten. Genauer gesagt – Dämonensammlern. Denn hier tummeln…

  • Bild: Renes Nerd Cave/Panini Verlag
    Comic Kritiken

    Kritik – John Constantine: Hellblazer 1 – Okkulter Neustart im Black Label

    John Constantine: Hellblazer 1 ist der Start der neuen Reihe aus dem DC Black Label, rund um den kettenrauchenden Okkultisten. Dieser wacht nach der Apokalypse in einer Welt auf, welche ihm vertraut, aber doch so fern erscheint. Autor Simon Spurrier und sein Kreativteam begleiten uns in eine Welt voller Dämonen, Geister und vielem mehr. Der Antiheld von DC Comics weiß dabei sehr zu überzeugen. Wieso? Das erfahrt Ihr hier. John Constantine kämpft in der Apokalypse. Eine Armada aus Dämonen fällt über die Erde her. Das Nächste was der Magier durchmachen muss? Sich an Smartphones gewöhnen! Was?! Richtig gelesen. Er wacht in einer Welt auf, welche ihm vertraut vorkommt, die aber…