Die Blu-ray von Superstition
Film & Serien Reviews,  Gewinnspiele

Superstition – Kritik + Gewinnspiel

Fans von Mystery-Serien wie Supernatural, Vampire Diaries oder Buffy bekommen Nachschub! Mit Superstition bringt justbridge entertainment die US-Serie in die deutschen Heimkinos! Seit dem 11.10.19 ist die Staffel auf DVD und Blu-ray erhältlich. Bei mir habt ihr die Chance zwei mal je eine Blu-ray zu gewinnen! Wie das geht, lest ihr im Anschluss meiner Kritik, weiter unten.

Superstition – Der Kampf gegen das Böse

In La Rochelle, eine fiktive Kleinstadt außerhalb von New Orleans, gehen geheimnisvolle Dinge vor sich. Die Bewohner haben düstere Geheimnisse und das Böse lauert in der Stadt. Familie Hastings hat sich in der Stadt auf die Handhabung unerklärlicher Tode und den Kampf gegen die bösen Infernals spezialisiert. Mit allerhand altertümlichen Waffen, dunkler Magie und Alchemie gehen sie gegen ihre Widersacher vor und helfen jenen, die in Not geraten sind. Mario Van Peebles (New Jack City) spielt hier nicht nur das Familienoberhaupt, sondern fungiert auch als Regisseur einzelner Epsioden und ist Produzent.

Mutter und Sohn bei der Arbeit.
Mutter und Sohn bei der Arbeit (Bild: justbridge entertainment)

Wem die Story jetzt etwas bekannt vorkommt, der wird ziemlich sicher schon einmal Supernatural gesehen haben. Tatsächlich gibt es hier einige Parallelen. Eine Familie die gegen das Böse kämpft, US Kleinstädte und eine Menge Monster. Die Parallelen sind so offensichtlich, dass die Serie selbst darauf anspielt. „Ein Kofferraum voller Waffen – Wie Sam & Dean“ heißt es in einer der Epsioden. Darüber hinaus bietet die Geschichte durchaus Potential. Zwar liefert sie uns nur wenig neues, doch der Aspekt mit dem Beerdigungsunternehmen der Familie und wenige andere Dinge (auf die ich zur Vermeidung von Spoilern hier nicht eingehe), bieten etwas frischen Wind.

Das Böse lauert überall!

Superstition feierte auf dem US-Sender Syfy Premiere. Nach 12 Folgen wurde die Serie jedoch abgesetzt. Grund hierfür war sicherlich die enorme Konkurrenz. Zur gleichen Zeit war eine Masse an Mystery und Horror Shows im TV zu sehen. Sowohl in den USA, als auch hierzulande. Doch Superstition funktioniert als eine Art Miniserie recht gut. In den 12 Folgen (alle gehen rund 40 Minuten) gibt es, wie überall, Höhen und Tiefen. Insgesamt bildet die Story aber ein rundes Gesamtbild. Als Gegner fungiert hier der so genannte „Dredge“. Man könnte sagen, er bildet das Pendant zum Teufel. Dank ihm zieht es die bösen Wesen in die Kleinstadt, welche für ihre Spukhäuser und Schauergeschichten bekannt ist.

Vater und Sohn auf der Jagd in Superstition
Vater und Sohn bereit zur Jagd! (Bild: justbridge entertainment)

Auch wenn die Story zu gefallen weiß, hat die Serie einige Schwächen. Man merkt tatsächlich oft, wenn Regisseure zwischen den Episoden wechseln. Sowohl stilistisch, als auch im Aufbau der Story. Ab und an wirkt es etwas unrund. Auch optisch gibt es einige eher fragwürdige Entscheidungen. Genau wie die oftmals mäßigen Effekte, ist es einem geringen Budget geschuldet. Darstellerisch gibt es dagegen, zumindest im Hauptcast, nicht viel zu bemängeln.

Mario Van Peebles
Was sie dort wohl sehen? (Bild: justbridge entertainment)

Superstition – Das Fazit:

Superstition steht zweifelsohne im Schatten der großen Mystery Serien wie Supernatural und Konsorten. Davon abgesehen bietet die Staffel aber recht ordentliche Unterhaltung, welche Mystery Fans die Wartezeit auf die neue Staffel der jeweiligen Lieblingsserie verkürzen kann. Wer Schwächen in Effekten und dem Storyaufbau in Kauf nimmt und sich auf die Serie einlässt, wird 12 Folgen lang gut unterhalten.

  • Heimkinostart: 11.10.19
  • Format: DVD/Blu-ray
  • Regisseur: u.a. Mario Van Peebles
  • Darsteller: Mario Van Peebles, Robinne Lee, Brad James u.a.
  • Folgen: 12 á 40 Minuten
  • Freigabe: Ab 16 Jahren
  • Sprachen: Deutsch/Englisch 5.1 DTS

Das Gewinnspiel:

Mit freundlicher Unterstützung von justbridge entertainment haben 2 von euch die wunderbare Gelegenheit, je eine Blu-ray der Serie zu gewinnen! Was ihr dafür tun müsst, lest ihr hier:

Teilnahmebedingungen:

  • Folgt einem meiner Social Media Kanäle (Facebook, Twitter oder Instagram)
  • Liked den dortigen Gewinnspiel-Post
  • Markiert eine*n Freund*in unter dem Beitrag
  • Optional: Teilt den Beitrag öffentlich (das wäre super lieb!).
  • Wer kein Social Media hat: Abonniert meinen Newsletter (Findet ihr auf der Startseite, ganz unten.)
  • Wer auf allen Plattformen teilnimmt, erhöht natürlich seine Chancen!

Das Gewinnspiel endet am 21.10.19 um 20:00 Uhr. Die Gewinner*innen werden im Anschluss von mir benachrichtigt! Der Rechtsweg ist ausgeschlossen, ebenso wie eine Auszahlung des Gewinns! Die von mir genannten Plattformen stehen in keinerlei Verbindung zu diesem Gewinnspiel! Teilnahme ab 16 Jahren! Wohnsitz in Deutschland. Persönliche Daten des/der Gewinners/Gewinnerin werden nach Abschluss des Gewinnspiels wieder gelöscht und nicht an Dritte weitergegeben! Mehr dazu lest ihr unter Datenschutz. Viel Erfolg an alle Teilnehmer.

Ihr wollt immer up to date bleiben und keine Reviews und Artikel verpassen? Dann folgt meinem Blog auf Facebook, Instagram oder Twitter und erhaltet dort noch viel mehr Input! Ich würde mich freuen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

RSS
Facebook
Instagram
Twitter
Pinterest