Film & Serien Kritiken

  • Film & Serien Kritiken

    Spider-Man: Across the Spider-Verse -Fazit

    Spider-Man: Across the Spider-Verse ist der zweite Teil des animierten Hits aus dem Hause Sony Pictures. Nach A New Universe, tauchen wir erneut hinab, in die Welt(en) von Miles Morales, Spider-Gwen und Co. Noch größer, noch bunter… kann das Konzept funktionieren, oder bietet der Film eine wilde Reizüberflutung? Eines steht jetzt schon fest. Nie gab es mehr Marvel Netzschwinger im Kino, als hier! Lesezeit: 4 Minuten Miles Morales lebt ein wildes Leben zwischen Helden dasein und Highschool. Nachdem er und Gwen Stacy wiedervereint sind, beginnt jedoch eine wilde Fahrt, quer durch die dutzenden Spider-Welten… dem Spider-Verse. Zusammen mit anderen Netzschwingern wie Spider-Man India, Spider-Punk oder Spider-Woman, wollen Miles und Gwen…

  • Film & Serien Kritiken

    Guardians of the Galaxy 3 – Emotionales Weltraum Feuerwerk

    Guardians of the Galaxy Vol. 3 ist die lang ersehnte und finale Fortsetzung der galaktischen Heldentruppe von Regisseur James Gunn. Das Team rund um Star-Lord Peter Quill (Chris Pratt), Rocket Raccoon (Bradley Cooper) und Co. muss sich dabei einmal mehr in waghalsige Abenteuer, Kämpfe und lebensverändernde Ereignisse stürzen. Der Film wird nicht nur das letzte Aufeinandertreffen eben jener Helden Konstellation darstellen, sondern auch den vorerst letzten Film, den der Regisseur für die Marvel Studios produzierte. Er wird künftig das DC Comics Kinoprojekt leiten. In meiner Kritik erfahrt Ihr alles zur Handlung, den Charakteren und natürlich, ob sich das lange Warten gelohnt hat. Der Film läuft seit dem 03.05.23 in den…

  • Film & Serien Kritiken

    The Mandalorian: Wieso die Serie so wichtig ist, für Star Wars

    The Mandalorian gehört zu den beliebtesten Auskopplungen des Star Wars Franchises, der vergangenen Jahre. Nunmehr drei Staffeln begleiten wir den Mandalorianer Din Djarin (Pedro Pascal) und seinen treuen Begleiter Grogu (Baby Yoda) auf ihrer Reise. Mit Bo Katan (Katee Sackhoff) und Greef Karga (Carl Weathers) stehen ihnen treue Begleiter zur Seite, in zahlreichen Abenteuern. Dennoch werden gelegentlich Stimmen laut, The Mandalorian hätte nichts mehr wirklich zu erzählen. Doch stimmt das? Dieser und vieler weiterer Fragen, bin ich gefolgt. Mein Resümee zur dritten Staffel sowie ein Zwischenfazit zur generellen Serie, findet Ihr hier. Eines ist gewiss – Das ist der Weg! Lesezeit: 9 Minuten – Du willst direkt zum Fazit gelangen?…

  • Film & Serien Kritiken

    Kritik – Junji Ito Maniac: Japanese Tales of the Macabre – Netflix

    Mit Junji Ito Maniac: Japanese Tales of Macabre Staffel 1, liefert Netflix 20 schaurige, verstörende und blutige Adaptionen, der beliebten Kurzgeschichten des Kult Mangaka. Mit Büchern wie Uzumaki oder Gyo, schrieb der Japaner Geschichte. Ob die Serie den Vorlagen gerecht wird und vieles mehr, lest Ihr in der folgenden Kritik. Lesezeit: 5 Minuten Junji Ito wurde 1963 in Gifu, Japan geboren. Nachdem er Ende der Achtziger einen Zeichenwettbewerb gewann, veröffentlichte er noch im gleichen Jahr seine Geschichte Tomie, über ein unsterbliches Mädchen. Jener Titel sollte ihm nicht nur zum Durchbruch verhelfen. Neben späteren Fortsetzungen, erschienen ganze sieben Filme über den Stoff. Auch in Junji Ito Maniac: Japanese Tales of the…

  • Film & Serien Kritiken

    Kritik – Andor – Genau das, was Star Wars braucht! – Disney+

    Andor ist eine Disney Plus Serie, welche im Star Wars Universum angesiedelt ist und die Geschichte von Cassian Andor erzählt. In den zwölf Folgen der ersten Staffel, erfahren wir Hintergründe seines Lebens und dem Aufstieg, zu einem Kämpfer der Rebellen-Allianz. Gleichzeitig erfahren wir interessante Einblicke, in das Innere des Imperiums, wie man sie zuvor noch nicht gesehen hat. Eine Serie, die gemessen an Star Wars Verhältnisse, vieles anders macht. Wieso das genau dass ist, was das Franchise benötigt, erfahrt Ihr in meiner Kritik. Lesezeit: 6 Minuten Andor erzählt die Geschichte der früheren Jahre des späteren Rogue One Hauptcharakters, Cassian Andor (Diego Luna). Auf der Suche nach seiner Schwester, verläuft sich…

  • Film & Serien Kritiken

    Kritik – Black Panther: Wakanda Forever – Lang lebe der König

    Wakanda Forever ist seit dem 10.11.2022 in den deutschen Kinos. Der Black Panther ist tot und das Königreich Wakanda, steckt in tiefer Trauer. Das zweite Soloabenteuer rund um den einstigen Avenger, verneigt sich vor dem gefallenen König T´Challa und ebnet den Weg für neues. Neben bekannten Figuren wie Shuri, Okoye und Co., führt der Film der Marvel Studios aber auch Charaktere wie Namor oder Ironheart in das Universum ein. Wer diese sind und ob der Film ein Erfolg ist, lest Ihr in meiner Kritik. Nach dem Tod von König T´Challa (Chadwick Boseman) und ihrem gleichzeitigen Beschützer, dem Black Panther, muss sich das Wakandanische Volk vor intervenierenden Weltmächten und anderen Gefahren…