• Comic Kritiken

    Kritik – Cinema Purgatorio – Alan Moore – Fiktion oder Wirklichkeit?!

    In Cinema Purgatorio geht Autoren Mastermind Alan Moore der Frage auf den Grund, was uns Menschen immer wieder in einen dunklen Raum, mit Fremden Menschen und Geräuschen zieht. Die Rede ist natürlich vom Kino. Nachdem bereits diverse Auskopplungen aus der Reihe im Dantes Verlag erschienen sind, kommen wir nun auch in den Genuss von Moores eigenem Werk, welches er mit Zeichner Kevin O’Neill verwirklicht hat. Doch hat sich das Warten gelohnt? Worin liegt der Reiz des Kinos? Ein dunkler Raum voller Fremder, Bildern und Geräuschen, welche uns eine unvorstellbare Maschinerie in stetiger Völle vorsetzt. Ist es wirklich Unterhaltung? Oder aber eine Prüfung für Sünderinnen und Sünder, welche ihrer Läuterung begegnen?…

  • Comic Kritiken

    Kritik – Swamp Thing: Geschichten aus dem Sumpf

    Swamp Thing gehört zu den beliebtesten Figuren des DC Universums. Zumindest, wenn man sich abseits der großen Helden wie Batman und Superman umsieht. Was passiert, wenn sich kreative Köpfe wie Tom King, Brian Azzarello, Greg Capullo oder Len Wein versammeln, sehen wir in diesem Band. Denn Geschichten aus dem Sumpf ist ein hervorragender Überblick, über die Bandbreite des grünen Monsters aus den Sümpfen Lousiannas. Neben geheimnisvollen und philosophischen Ansätzen, steht ihm auch Action und leichtere Kost oftmals gut. Welche Geschichte einen Eisner Award gewonnen hat und was es mit der letzten Story von Swampie Erfinder Len Wein auf sich hat, lest Ihr hier. In der langen Geschichte von Swamp Thing,…

  • Comic Kritiken

    Kritik – DC-Horror – Der Zombie-Planet

    DC-Horror – Der Zombie-Planet ist der nunmehr dritte Band aus Tom Taylors Horror-Reihe rund um die Helden von DC Comics. Nachdem die Menschheit ins All geflüchtet ist, ist von der Erde wie wir sie kannten, nicht mehr viel übrig. Doch Cyborg gelingt es einen Notruf zu entsenden und schon bald versucht die neue Justice League, eine Heilung für das die Anti-Lebens-Formel zu finden. Worum es sonst noch geht, lest Ihr in meiner Kritik zum Comic aus dem Panini Verlag. In DC-Horror – Der Zombie-Virus wurden wir Zeuge, wie die Anti-Lebens-Formel die Erde in großes Chaos gestürzt hat. Millionen Menschen verwandelten sich in blutrünstige Zombies. Unter den Opfern waren auch dutzende…

  • Bild: Renes Nerd Cave/Panini Verlag
    Comic Kritiken

    Kritik – John Constantine: Hellblazer 1 – Okkulter Neustart im Black Label

    John Constantine: Hellblazer 1 ist der Start der neuen Reihe aus dem DC Black Label, rund um den kettenrauchenden Okkultisten. Dieser wacht nach der Apokalypse in einer Welt auf, welche ihm vertraut, aber doch so fern erscheint. Autor Simon Spurrier und sein Kreativteam begleiten uns in eine Welt voller Dämonen, Geister und vielem mehr. Der Antiheld von DC Comics weiß dabei sehr zu überzeugen. Wieso? Das erfahrt Ihr hier. John Constantine kämpft in der Apokalypse. Eine Armada aus Dämonen fällt über die Erde her. Das Nächste was der Magier durchmachen muss? Sich an Smartphones gewöhnen! Was?! Richtig gelesen. Er wacht in einer Welt auf, welche ihm vertraut vorkommt, die aber…